Oktober 2017

Vorsorge

Liebe Leserin, lieber Leser

Weil per Ende 2017 der Deckungsgrad über 100% liegt, wird das Sparguthaben der Aktivversicherten ab 1. Juli 2018 für mindestens zwölf Monate zu 2% verzinst. Die Rahmenbedingungen für die Erhebung von Sanierungsbeiträgen respektive für die Gewährung von Leistungsverbesserungen sind klar im Vorsorgereglement der BVK geregelt. Damit kann die finanzielle Stabilität der Kasse sichergestellt werden und die Entscheidungen der BVK betreffend Leistungsverbesserungen sind für die Kunden besser nachvollziehbar sowie berechenbar. Dank dem guten Geschäftsergebnis werden die Sparguthaben ab Mitte 2018 doppelt so hoch verzinst.

Der Deckungsgrad berechnet sich aus dem Verhältnis des vorhandenen Vermögens zu den Verpflichtungen gegenüber den Versicherten. Per 31. Dezember 2017 betrug der versicherungstechnische und somit massgebende Deckungsgrad 100% (1.1.2017: 92,6%).